Plasticine Reversi

Ziel des Spiels

Versuche zum Spielende möglichst viele eigene Steine auf dem Brett zu haben.

Zugregeln

Orange hat den ersten Zug. Gesetzt wird abwechselnd ein Stein auf ein erlaubtes Feld. Erlaubte Felder sind leere Felder unmittelbar neben gegnerisch bestetzten Feldern, falls dadurch in horizontaler, vertikaler oder diagonaler Richtung mindestens ein gegnerischer Stein von einem eigenen Steine unmittelbar eingeschlossen wird. Die eingeschlossenen gegnerischen Steine werden zu eigenen Steinen. Falls kein erlaubtes Feld existiert muß der Spieler aussetzen.

Wann muß man aufhören?

Das Spielende ist erreicht, falls für beide Parteien keine erlaubten Felder existieren. Gewonnen hat die Partei mit mehr Steinen.

Mausbedienung und Fensterinhalt
Spieler Comboboxen Spieler oder Computergegner auswählen. Es sind alle Kombinationen erlaubt. Der orange Spieler hat den ersten Zug.
Combobox Schwierigkeit Bestimmt die Rechenzeit und damit die Spielstärke des Computergegners.
Button Starten Löscht das Protokoll und Spielfeld. Danach wird eine neue Partie gestartet.
Button Beenden Beendet unmittelbar das laufende Spiel.
Checkbox Zeige legale Züge Erlaubte Felder für diesen Zug werden markiert.
Starte mit Ändert die Startaufstellung der ersten vier Steine.
Slider Animationszeit Beschleunigt oder bremst die Animation des Spielzuges.
Checkbox Zeige Spielverlaufsliste Zeigt oder verbirgt die Spielverlaufsliste und vergrößert oder verkleinert das Anwendungsfenster.
[Alt] + [F4] Programm beenden
Mausklick in ein erlaubles Feld. Setzt den Stein auf das freie Feld.
Spielprotokoll Anzeige von Zugnummer, Zellnummer des Zuges, Anzahl untersuchter Stellungen, Tausend Stellungen pro Sekunde, Bewertung der Stellung
Statuszeile Die vom Computer berechnete Folge der nächsten Züge.