Plasticine Kalaha

Ziel des Spiels

Versuche möglichst viele Steine im eigenen Kalaha zu sammeln.

Zugregeln

Orange hat den ersten Zug. Gezogen wird abwechselnd gegen den Uhrzeigersinn.
Bei einem Zug werden alle Steine einer beliebigen, eigenen Grube entnommen und gegen den Uhrzeigersinn einzeln auf die folgenden Gruben und Kalahas verteilt.
Abhängig von der eingestellten Spielvariante wird das gegnerische Kalaha und/oder die leere Startgrube dieses Zuges übersprungen.
Falls der letzte Stein in das eigene Kalaha fällt, muß erneut gezogen werden. Andernfalls ist der Zug beendet.
Falls der letzte Stein in eine eigene, leere Grube fällt und die gegnerische, gegenüberliegende Grube nicht leer ist, werden alle Steine der gegnerischen Grube und der eigene Stein der eigenen Kalaha hinzugefügt. Der Zug ist damit beendet.
Die Steine in den Kalahas sind dem weiteren Spiel entzogen.

Wann muß man aufhören?

Das Spielende ist erreicht, falls der Spieler mit Zugrecht keine Steine in seinen Gruben hat. Gegebenenfalls werden die Gruben des Gegners geleert und diese Steine dessen Kalaha hinzugefügt. Gewonnen hat der Spieler mit den meisten Steinen in seinem Kalaha.

Mausbedienung und Fensterinhalt
Spieler Comboboxen Spieler oder Computergegner auswählen. Es sind alle Kombinationen erlaubt. Der orange Spieler hat den ersten Zug.
Combobox Suchtiefe Bestimmt die Rechenzeit und damit die Spielstärke des Computergegners.
Button Starten Löscht das Protokoll und Spielfeld. Danach wird eine neue Partie gestartet.
Button Beenden Beendet unmittelbar das laufende Spiel.
Checkbox Gegner Kalaha überspringen Aktiviert oder deaktiviert diese Spielregel.
Checkbox Startfeld überspringen Aktiviert oder deaktiviert diese Spielregel.
Combobox Steine pro Grube Setzt die initiale Anzahl der Steine pro Grube.
Checkbox Zeige Spielverlaufsliste Zeigt oder verbirgt die Spielverlaufsliste und vergrößert oder verkleinert das Anwendungsfenster.
[Alt] + [F4] Programm beenden
Mausklick in eine Grube. Verteilt die Steine gegen den Uhrzeigersinn auf die folgenden Gruben und Kalahs.
Spielprotokoll Anzeige von Zugnummer, Zellnummer des Zuges, Anzahl untersuchter Stellungen, Tausend Stellungen pro Sekunde, Bewertung der Stellung